Neu

Die überraschenden Vorteile des Nachttrainings


Du magst vielleicht

21 Gründe, warum das Laufband nicht saugen muss

In meinen Zwanzigern ging es mir darum, freitagabends in die Clubs zu gehen. Aber anstatt mich auf Stilettos festzuschnallen, schnürte ich mir meine Cross-Trainer und traf eine andere Art von Club - den Health Club. Das stimmt, ich war einer dieser armen Kerle, die Sie durch das Fenster des Fitnessraums sehen und die durch ein Training schwitzten, während alle anderen in eine Bar, ins Kino oder in ein Restaurant gingen. Die Leute, die vorbei schlenderten, hatten wahrscheinlich Mitleid mit mir. Aber hier ist die Wahrheit: ich geliebt es. Meine abendlichen Schweißfeste waren nicht nur einige der intensivsten Workouts, die ich je gemacht habe, sie waren auch die lustigsten.

Aber wie steht es mit all den entsetzlichen Nachforschungen, die vor Abendübungen warnen? Vielleicht haben Sie gehört, dass p.m. Schweißübungen können zu Schlaflosigkeit führen. Oder es ist weniger wahrscheinlich, dass Sportler an diesem Abend eine Trainingsroutine einhalten. (Hey, am Ende eines langen Arbeitstages kann das Fernsehen verlockender sein als das Laufband.) Aber ich behaupte, wenn Sie das richtige Training machen, ist es viel unterhaltsamer als aufeinanderfolgende Folgen von Skandal und Mit Mord davonkommen. (Entschuldigung, Shonda!)

Karaoke zum Kickboxen abzulehnen war nicht immer mein M.O. obwohl. Ich habe diese Routine übernommen, weil es einfach das einzige Mal war, dass die Übung in meinen Zeitplan passte. Aber als ich all die erstaunlichen Vorteile des nächtlichen Trainings erkannte (einschließlich der verrückten Gruppe von Nachteulen, die meine engen Freunde wurden), war ich begeistert. Wenn Sie Ihr Morgen-Mojo für Sie arbeiten haben, machen Sie auf jeden Fall weiter mit Ihrer vormittäglichen Übung. Aber für diejenigen von uns, die Angst haben, im Morgengrauen aufzuwachen und nachts natürlich mehr Energie zu haben, gibt es 12 gute Gründe, sich der Gesellschaft der Abendtrainer anzuschließen. (Mitgliedschaft hat ihre Privilegien!)

Teilen Sie auf Pinterest

1. Du musst nicht gegen die Menge kämpfen.

Wenn es um hartnäckige Sportler geht, gibt es mehr Morgenlerchen als Nachteulen. Und während der frühe Vogel den Wurm bekommen kann, bekommen die späten die zusätzlichen Handtücher, die Laufbandauswahl und zusätzlichen Bewegungsspielraum auf dem Kraftboden. Waren Sie schon einmal in der Hochsaison im Fitnessstudio? Geh nachts und wehr dich nie wieder gegen den bösen Blick, während du die extra große Wasserflasche am Trinkbrunnen auffüllst. Außerdem ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um dieses Zirkeltraining einzurichten, für das 15 separate Ausrüstungsteile erforderlich sind, die Sie unbedingt ausprobieren möchten!

2. Sie haben weniger Regeln.

Möchten Sie die Cardio-Geräte länger als 30 Minuten benutzen oder ein paar persönliche Trainingsgeräte ausprobieren? Gymnastikregeln, an die man bei Tageslicht nie denken würde, werden plötzlich viel entspannter, wenn es nur Sie und die Nachtcrew sind. Sie können zwar immer noch nicht in den Sportpool eintauchen (sorry), aber oft lassen sie einige der kleineren Dinge rutschen.

Teilen Sie auf Pinterest

3. Sie können eine langweilige Klasse in eine Bash verwandeln.

Einer meiner regelmäßigen Abendlehrer unterrichtete unsere Klasse routinemäßig im Licht einer Disco-Kugel, während die Schüler verrückte Outfits anzogen und Knicklichter mitbrachten. Und das war kein Einzelfall. Dank dieser nächtlichen Stimmung habe ich Hip-Hop-Kurse durchgeführt, die heißer waren als jeder andere VIP-Raum, Body-Pump-Kurse, die sich in Beyonce Sing-a-Longs verwandelten, und einen Power-Yoga-Kurs, der sich wie der Cirque du Soleil anfühlte. Ja, viele Fitnessstudios bemühen sich, diese Prahlerei in alle ihre Klassen zu bringen, aber es ist viel einfacher, an einem Freitagabend im Vergleich zu einem Montagmorgen in diesen Partybus einzusteigen.

4. Sie können länger härter trainieren.

Ein Großteil der Workout-Timing-Forschung konzentriert sich auf Ihren Geist, aber es stellt sich heraus, dass Ihr Körper später am Tag am besten bereit ist. Eine Studie ergab Muskelfunktion und Kraftspitzen in den Abendstunden, zusätzlich zur Sauerstoffaufnahme und -nutzung. Dies bedeutet, dass Sie Kanye stolz machen und härter, besser, schneller und stärker werden können. (Bonus: Dieses Mantra kann als Wiedergabeliste verwendet werden.)

5. Sie können die Freiheit der Nachtläufe erleben.

Nachtschwärmer haben auch Outdoor-Trainingsmöglichkeiten. Bist du jemals in einer warmen Sommernacht im Dunkeln gelaufen? Fühlt sich wie Fliegen an. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie angemessen gekleidet sind und achten Sie auf Ihre Umgebung!

Teilen Sie auf Pinterest

6. Sie können sozialer sein.

Morgentrainer sind verständlicherweise kein gesprächiger Haufen. Sie beeilen sich, vor dem Unterricht oder einem frühen Meeting in eine schweißtreibende Schicht zu passen. Es ist keine Zeit, Notizen zu Lieblingslehrern zu vergleichen oder ein Gespräch darüber zu beginnen, wo jemand seine coolen Tritte erzielt hat. Aber Abendsportler machen das Fitnessstudio oft zu ihrem einzigen Abendplan, damit sie die Zeit haben, sozial zu sein. Unter dieser fröhlichen Menge ist es einfacher, Workout-Freunde, Kraftsportler oder einfach nur ein gemeinsames Lächeln und ein Lachen über eine anstrengende Klasse zu finden.

7. Sie können Frustrationen von einem harten Tag auslassen.

Jeder hat diese Momente mit einem diktatorischen Chef, einem frustrierenden Freund oder einem Verkehr zu tun, bei dem man nur etwas schlagen möchte. Wenn Sie nachts trainieren, können Sie mit all dieser Wut auf positive Weise umgehen, sodass Sie nicht all diesen Ärger mit ins Bett nehmen. Tipp: Wenn Sie Ihr Kissen erwürgen, wenn Sie das Auge zuhalten sollten, hat dies nicht die gleichen Vorteile.

8. Du wirst ruhigere Morgen haben.

Dieser Punkt mag naheliegend erscheinen, aber wenn Sie weder Ihre Sporttasche noch Ihre Arbeitstasche in ein Schließfach packen und dann Ihr Training unter Druck setzen müssen, bevor Sie ins Büro (oder in die Schule) laufen, haben Sie einen weniger überstürzten Morgen. Vielleicht haben Sie sogar Zeit für ein ordentliches Frühstück, anstatt sich unterwegs einen Müsliriegel zu schnappen. Aber das Beste daran? Keine 30-Sekunden-Gymnastikduschen mehr! Sie können sich am Abend Zeit nehmen. Vielleicht sogar die Sauna genießen.

Teilen Sie auf Pinterest

9. Sie können Stress abbauen.

Nicht alle Workouts müssen Vollgas-Schweißfeste sein. Ein Late-Night-Yoga-Kurs kann genau das sein, was Sie brauchen, um den Stress des Tages loszulassen und sich so richtig zu entspannen. Restorative und Yin Yoga sind die Übungsvarianten eines nachträglichen Glases Wein.

10. Sie können um Hilfe bitten.

Wir alle denken gerne, wir beherrschen das Fitnessstudio, aber selbst diejenigen von uns, die jahrelang trainiert haben, wissen es nicht alles. Die entspannte nächtliche Atmosphäre bedeutet, dass Personal Trainer mehr Zeit haben, Ihre Fragen zu beantworten, das Personal im Fitnessstudio weniger Kunden hat und selbst andere Kunden Ihnen eher einen Platz bieten oder Ihnen zeigen, wie Sie das Hockengestell anpassen können .

11. Du kannst besser schlafen.

Es ist wahr: Einige Studien haben herausgefunden, dass das Training in der Nähe der Schlafenszeit das Einschlafen erschweren kann, aber eine Studie ergab, dass Menschen, die abends Gewichte hoben, eine höhere Schlafqualität und Schlafdauer hatten als Menschen, die morgens dasselbe Training machten . Während es also noch ein paar Minuten dauern kann, bis Sie fertig sind, werden Sie besser schlafen.

Mehr wollen? Was sind ätherische Öle (und wofür sind sie gut)?