Sonstiges

Glutenfreie Karotten-Mandarinen-Muffins


Anstatt Zitronenschale - eine klassische Zutat für Karottenkuchen - zu verwenden, um das frische, zitrische Aroma dieser Muffins zu erhalten, verwendet dieses Rezept aromatisierten griechischen Joghurt, der auch dazu beiträgt, Feuchtigkeit hinzuzufügen. Diese kleinen Leckereien sind auch mit Karotten, Walnüssen und viel Zimt und Vanille verpackt. Sie machen ein tolles Frühstück oder sogar Dessert.

Zutaten

  • 1 1 / 4cupsglutenfreies Mehl
  • 1 / 4cup verpackter hellbrauner Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 3/4 Tasse griechischer Joghurt mit Zitrusgeschmack (wir verwendeten Mandarine Yoplait Greek)
  • 1/2 Tasse Milch
  • 3 Esslöffel Butter, geschmolzen
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 3/4 Tasse gehackte Walnüsse (optional)
  • 1/2 Tasse geschredderte Karotten

Richtungen

  1. Backofen auf 375 Grad vorheizen. Eine Muffinform mit Papiereinlagen auslegen.
  2. In einer mittleren Schüssel Mehl, braunen Zucker und Zimt vermengen. Beiseite legen.
  3. In einer kleinen Schüssel Joghurt, Milch, Butter, Vanille und Ei vermengen. Schneebesen, bis alles gut vermischt ist.
  4. Füge feuchte Zutaten zu trockenen Zutaten hinzu und rühre, bis sie gerade angefeuchtet sind. Fügen Sie Karotten und Walnüsse hinzu, wenn Sie verwenden, und falten Sie zusammen, bis gerade gemischt.
  5. Teig gleichmäßig auf 10 Muffinbecher verteilen. 20 bis 25 Minuten backen, bis die Muffins leicht gebräunt sind und zurückspringen, wenn sie leicht in der Mitte berührt werden.
  6. Lassen Sie die Muffins 10 Minuten in der Pfanne abkühlen. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Gestell auskühlen lassen.

Dieses Rezept wurde Greatist exklusiv von Yoplait zur Verfügung gestellt. Wir arbeiten nur mit einem Produkt oder Unternehmen zusammen, von dem wir glauben, dass es rockt, und wir hoffen, dass Sie dem zustimmen.

Schau das Video: Gesunde glutenfreie Kokosmuffins zuckerfrei (Oktober 2020).